Artikel » Nachrichten » Martin Reyer nun KREFELDER RATSHERR Artikel-Infos
   

Nachrichten Martin Reyer nun KREFELDER RATSHERR
30.04.2017 von Beverly-Hüls

Wechsel im Krefelder Stadtrat zum 01. Mai 2017
Der Hülser SPD-Vorsitzende Martin Reyer wird neuer Krefelder Ratsherr

Der Hülser SPD-Chef Martin Reyer hat am Donnerstagnachmittag sein Mandat als Ratsherr der Stadt Krefeld angenommen. Er rückt drei Jahre nach der letzten Kommunalwahl im Mai 2014 für die bisherigen SPD-Ratsfrau Simone Klein nach, die das Ratsmandat mit Wirkung vom 30. April 2017 aus beruflichen Gründen sehr zum Bedauern der gesamten SPD-Fraktion im Rat der Stadt Krefeld niedergelegt hat.

Natürlich ist die Freude bei der Hülser SPD sehr groß, dass am 01. Mai 2017 mit Martin Reyer neben Hans Butzen nun auch ein zweiter Hülser SPD-Ratsherr Mitglied des Stadtrates wird.



Bezirksvorsteher Hans Butzen: "Heute ist ein guter Tag für Hüls. Damit werden die Möglichkeiten zur Durchsetzung und Wahrung der Hülser Interessen deutlich verbessert. Mit Martin Reyer sind nun sieben Hülser Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker von CDU, Grünen und der SPD im Rat der Stadt Krefeld in der Lage, politisch das Beste für die Hülser Bürgerinnen und Bürger zu erreichen. Ich bin zuversichtlich, dass alle Hülser Ratskolleginnen und Ratskollegen über die Parteigrenzen hinweg - wie oftmals in der Vergangenheit - dazu auch in der Lage und bereit sind."

Der Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion Krefeld, Benedikt Winzen, hat Simone Klein im Namen der gesamten Krefelder SPD für ihre Mitarbeit im Sinne und zum Wohle der Krefelder Bürgerschaft sehr herzlich gedankt. Er ist sich sicher, dass die SPD-Stadtratsfraktion durch das neue Fraktionsmitglied Martin Reyer weiter in ihrer Arbeit gestärkt wird.


 
Seite empfehlen   Artikel empfehlen
Artikel einsenden   Artikel einsenden
0 Kommentar(e)   kommentieren
 
Wertung ø 5,00
1 Stimme(n)
0 Kommentar(e)   kommentieren
Seitenanfang nach oben